Multicodalität

Der Begriff Multicodalität steht für die Verwendung von unterschiedlichen Symbolsystemen zur Übermittlung von Informationen. Der Begriff wurde von dem Lernforscher Weidenmann als Kennzeichen multimedialer Informationen herausgearbeitet.

Beispiele sind die Vermittlung von Informationen durch Sprache oder Bilder (piktorial).

Quelle:

WEIDENMANN, Bernd (1995c): „Abbilder in Multimedia-Anwendungen“. In: Information und Lernen mit Multimedia. Issing, Ludwig J. und Klimsa, Paul (Hrsg.). Weinheim: Psychologie-Verl.-Union. 107-121.